F-BookYT

Sujetbild

KOMM Cafés & Minimärkte
 

Bei pro mente Wien können Menschen mit einer psychischen Erkrankung ihre Arbeitsfähigkeit im Bereich der Gastronomie erproben. Unsere KOMM Cafés & Minimärkte stellen ein leicht zugängliches und offenes Angebot für erste Schritte (zurück) in den Berufsalltag dar.

In allen KOMM Cafés & Minimärkten werden neben Kaffee und Kuchen auch warme und kalte Snacks sowie Produkte und Lebensmittel des täglichen Bedarfs angeboten. Alle Standorte sind beliebte Treffpunkte und Orte der Begegnung und Kommunikation.

Unsere Standorte:

Otto-Wagner-Spital (Haupteingang), Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien

Krankenanstalt Rudolfstiftung (Neubau), Juchgasse 22, 1030 Wien

Geriatriezentrum Floridsdorf, Bentheimstraße 5, 1210 Wien

Krankenhaus Hietzing (gegenüber Pavillon 1), Wolkersbergentraße 1, 1130 Wien

Modularer Aufbau
Alle KOMM Cafés & Minimärkte bieten die Möglichkeit der Arbeitserprobung in unterschiedlichem Ausmaß. Die Diensteinteilung wird von FachanleiterInnen geplant und ist an allen Standorten vorgesehen.

Zielgruppe
Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die Unterstützung beim beruflichen Wiedereinstieg benötigen.

Voraussetzungen
• Interesse an Gastronomie
• Vorstellungsgespräch
• Bereitschaft Probetage zu absolvieren
• Förderbewilligung des Fonds Soziales Wien (§ 10 Berufsqualifizierung)

Wir bieten
• Arbeitserprobung
• Anleitung und Unterstützung bei allen gastronomischen Tätigkeiten
• berufliche Orientierung
• psychosoziale Betreuung
• die Möglichkeit einer finanziellen Leistungsanerkennung

Ziel
Wiederaufnahme einer Beschäftigung nach der Projektteilnahme




sabrina scumaci

KONTAKT
Mag.a Sabrina Scumaci, MA
Projektleiterin KOMM Cafés & Minimärkte

Grüngasse 1A, 1040 Wien

T +43 1 513 15 30 - 0
F +43 1 513 15 30 - 350
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
logo komm cafe rgb 72dpi




Fonds soziales Wien